Gastroback 42612 Espresso Advanced Pro GS

gastroback 42612 advanced pro Testbericht

Meine Such nach einer Kaffee- und Espressomaschine, die alle meine Erwartungen erfüllt, bin ich auf die Gastroback 42612 Espresso Advanced Pro G gestoßen. Und ich bereue diesen Kauf keinesfalls, denn das Ergebnis schmeckt einfach lecker und die Zubereitung weckt Barista Feeling.

Nachdem ich Filterkaffee, Kapsel- und Padmaschinen sowie Vollautomaten Leid war, habe ich mich auf die Suche nach der perfekten Siebträgermaschine für meine Ansprüche gemacht und bin fündig geworden.

  • Ja – Ich würde das Modell wieder kaufen!
  • Für den Preis absolut spitze, die Bedienung ist mega einfach. 
  • Macht sehr guten Espresso und leckeren Kaffee. 

Gastroback 42612 S Design Espresso Advanced Pro G im Test

Die Gastroback 42612 Espresso Advanced Pro ist eine echte Siebträger Espressomaschine mit eingebauter Kaffeemühle. Die Kombination ist praktisch, da man so einerseits seine Bohnen selber malen kann, andererseits aber nicht noch auf ein separate Kaffeemühle zurückgreifen muss. Ich mag es, wenn alles an Ort und Stelle ist. Zur Auswahl standen bei mir noch die Rancilio Silvia Espressomaschine und eine Pavoni Handhebelmaschine. Warum ich mich für die Gastroback 42612 entschieden habe und sehr zufrieden bin liest du auf jeden Fall hier.

Vorteile

  • Tolles Gesamtpaket aus Espresso Maschine inkl. Milchschäumer und Mahlwerk
  • Siebträger
  • Schnell einsatzbereit und schnelle Zubereitung
  • Einfach und schnell zu reinigen
  • Einfach zu bedienen
  • Schicke und hochwertige Optik
  • Lautstärke empfinde ich als normal / ok
  • Großer Lieferumfang
  • Für mich ein sehr gutes Preis / Leistungsverhältnis

Nachteile

  • Einkreissystem
  • Doppelwandige Siebe setzen sich regelmäßig zu
  • Der Abstand zwischen Siebträger und Boden dürfte minimal größer sein
  • Wenn viele Gäste zu Besuch sind etwas unpraktisch

Praktische Bedienung

Ich liebe eine einfache Bedienung. Und viel falsch machen kann man bei der Gastroback nicht. Das betrifft sowohl die Zubereitung von feinstem Espresso als auch die Pflege und die Reinigung der Maschine. Anbei die Abläufe in Bulletpoints:

  • Zuerst stellt man das Mahlwerk und die Menge ein (einmalig)
  • Kaffee malen oder gemahlenen Kaffee in den Siebträger füllen
  • Mit dem praktischen Tamper wird der gemahlene Kaffee im Sieb angedrückt
  • Nun wandert das Sieb von der Mahlstation zur Brühstation (von links nach rechts)
  • Nur noch die Menge auswählen (wenig oder viel Wassermenge)

Schon kommt feinster und leckerer Espresso aus der Siebträgermaschine. Man kann die Wassermengen selber definieren, da der Auslauf im Sieb sowohl eine als auch zwei Espresso Tassen gleichzeitig bedienen kann. Durch den integrierten Milchschäumer kann man sich parallel auch noch Milch zubereiten, allerdings nutze ich dafür lieber meinen separaten Aeroccino von Nespresso.

Im eingeschalteten Zustand beträgt die Zeit für einen Espresso ca. 30 Sekunden, was ich durchaus als zügig empfinde.

gastroback 42612 bedienung
Die Bedienung der Gastroback 42612 ist erfrischend einfach. Nach einmaligem Einstellen kommt der Espresso auf Knopfdruck.

Macht die Maschine nur Espresso oder auch Kaffee?

In erster Linie handelt es sich bei der Gastroback 42612 um eine Espressomaschine. Und Espresso macht sie wirklich hervorragend. Kaffee kann sie aber auch zubereiten. Um mir einen Kaffee zu ziehen gehe ich wie folgt vor:

  • Ich nutze das große doppelwandige Sieb und nutze die Taste „2 Tassen“, die ich mir vorher schon auf meine Wunschmenge Kaffee eingestellt habe. Nun bekomme ich einen 2/3 gefüllten großen Becher Kaffee, mit dem ich persönlich sehr gut leben kann.

Kritikpunkte bei der Bedienung der Gastroback

Wenn die Maschine einmal eingestellt ist läuft sie wie ein Uhrwerk. Dennoch habe ich drei kleine Punkte die mich stören.

Zum einen ist die Dosierung der Kaffeemenge wirklich ein Kunststück. Glücklicherweise stellt man diese nur einmal ein. Kommt man bei der Reinigung jedoch an die Armatur und verstellt das kleine Rädchen hat man prompt viel zu viel Kaffee im Siebträger. Ist aber Meckern auf hohem Niveau.

Beim Herausziehen des Siebträgers passiert es mir außerdem recht häufig, dass etwas Kaffeepulver daneben fällt. Ebenfalls störend, aber mutmaßlich nicht zu vermeiden sind die Verstopfungen bei den doppelwandigen Sieben der Maschine. Da ich nicht nur Espresso sondern häufig auch Kaffee zubereite und große Tassen verwende, dürfte der Abstand zwischen Boden und eingesetztem Siebträger um ca. 0,5 cm größer sein, damit die hohen Tassen besser unter die Gastroback passen.

Lieferumfang

  • 42612 Espresso Advanced Pro GS
  • 4 Siebe für den Siebträger
  • 1 Tamper
  • 1 Messlöffel
  • Milchaufschäumer Kännchen
  • Reinigungszubehör
  • Bedienungsanleitung
gastroback 42612 siebtraeger
Der Siebträger liegt gut in der Hand.

Optik und Design

Mir gefällt die cleane Edelstahl Optik ziemlich gut. Die Maschine macht einen sehr wertigen und aufgeräumten Eindruck. Die Knöpfe sind dezent verbaut, in der Mitte der Gastroback fällt die Dampfdruck Anzeige sofort ins Auge. Der analoge Anzeiger gefällt mir sehr gut und hebt sich wohlwollend von Espresso Automaten und Kaffeemaschinen mit digitaler Anzeige ab.

Die Kaffeemühle befindet sich oben links und bietet Platz für 200 Gramm (das neue Modell fasst 250 Gramm) Bohnen. Den Wasssertank sieht man überhaupt nicht, was ich ebenfalls angenehm empfinde.

gastroback 42612 kaffeemuehle
Die Gastroback bietet Platz für 25 Espresso Shots (200 Gramm Bohnen). Das aktuelle Modell Gastroback 42612 sogar 250 Gramm Bohnen.

 

Der Tamper zum Festdrücken ist dank magnetischer Halterung im linken oberen Bereich der Maschine ebenfalls nahezu unsichtbar. Bei Nichtgebrauch hängt man ihn einfach in seine Fassung und sieht ihn kaum. Lediglich der Milchaufschäumer passt nicht recht ins Gesamtbild, daher würde ich der Maschine 4,5 von 5 Design Punkten vergeben.

gastroback 42612 tamper
Der Tamper hält dank Magnet an der Espressomaschine und geht nicht verloren. Er liegt ebenfalls gut in der Hand.

Reinigung und Pflege

Im Gegensatz zu Vollautomaten ist die Gastroback Advanced Pro G sehr pflegeleicht. Denn hier muss man weder die Brüheinheit säubern oder die halbe Maschine auseinander legen um die Maschine zu reinigen. Je nach Härtegrad des vorhandenen Leitungswassers muss man die Maschine etwa alle 2-3 Monate entkalken, damit die herstellerseitige Garantie nicht erlischt.

Bei dem Entkalkungsprogramm folgt man den Anweisungen in der Bedienungsanleitung und nutzt entweder die Gastroback Reinigungstabs oder vergleichbare Tabs anderer Hersteller. Zudem kann man den Wasserfilter ebenfalls quartalsweise austauschen, was keine große Arbeit ist.

Was genau ist also zu tun:

  • Nach ein paar Durchgängen Kaffee sollte man den Auffangbehälter entleeren
  • Alle 2-3 Monate meldet sich die Clean Me Anzeige – Zeit für das Entkalkungs- und Wartungsprogramm
  • Hin und wieder den Wasserfilter wechseln
  • Mit Microfaser Tuch hin und wieder die Oberfläche reinigen

Ein Kritikpunkt ist aus meiner Sicht das bereits angesprochene doppelwandige Sieb. Diese verstopfen nach intensivem Gebrauch. Lösung: Da die Verschmutzung kaum sichtbar ist lege ich die Siebe dann für mehrere Minuten in kochendes Wasser um sie weitestgehend wieder frei zu bekommen.

Einarbeitung für den perfekten Espresso / Kaffee

Um den für sich besten Espresso mit der Gastroback Advanced Pro zu schaffen muss man zunächst ein paar Espresso Bohnen Sorten probieren. Der Geschmacksunterschied ist schon gewaltig, daher kann ich hier auch keine allgemein gültige Empfehlung aussprechen. Aktuell nutzen wir Espresso Bohnen von Lavazza.

Am Rand der Maschine lässt sich dann der Mahlgrad einstellen. Dieser legt fest, wie fein oder grob die Maschine die Bohnen zermahlt. 18 verschiedene Stufen lassen sich am Mahlwerk einstellen. Als nächstes wird noch die perfekte Wassermenge definiert. Praktisch ist, dass man die beiden Tasten „Eine Tasse“ und „Zwei Tassen“ selber belegen kann. Mehr ist es eigentlich nicht. Anfangs sollte man ein bisschen herumprobieren und nicht gleich das Handtuch werfen, wenn der erste Versuch nicht gelingt. Es lohnt sich in jedem Falle.

Bereits im Lieferumfang sind vier Siebe enthalten.

  • 2 einfache Espresso Siebe
  • 2 doppelwandige Espresso Siebe
gastroback 42612 espresso siebe
Insgesamt vier Siebe liegen der Espressomaschine anbei. Die doppelwandigen sind mein Favorit, verstopfen jedoch auch alle 4-5 Wochen bei mir.

Ich persönlich nutze lieber die doppelwandigen Siebe, da ich den Eindruck habe, dass mir der Espresso fast immer gelingt. Die anderen beiden Siebe scheinen mehr für Experimentalisten zu sein, die Spaß am Herausfinden der richtigen Einstellungen haben. Dazu gehöre ich jedoch nicht.

Technische Details

Advanced Pro G Advanced Pro GS
Farbe: Silber Metallic
Modelljahr: 2010 2016
Leistung: 1450 Watt 1850 Watt
Abmessungen: 30x31x36,5 cm 41x44x41 cm
Material:  Metall Edelstahl
Gewicht:  10 KG 10 KG
Dampfdruck: 15 bar 15 bar
Inklusive: Aufschäumer, Mahlwerk Aufschäumer, Mahlwerk, Manometer

Viel verändert hat sich auf den ersten Blick nicht. Die feinen Unterschiede des Nachfolgers findest du jedoch nochmal separat am Ende dieses Artikels. Das verbaute Kegelmahlwerk der Siebträger Maschine besitzt 18 Mahlstufen.

Die verbaute Espressopumpe stammt von Ulka und baut 15 bar Druck auf. Für eine schnelle Bereitstellung der Heizleistung sorgt ein Thermo Block Heizsystem. Hier bin ich nach wie vor beeindruckt, wie heiß mein Espresso aus der Maschine kommt, wenn ich kurz vorher erst kaltes Wasser in den Wassertank gefüllt habe.

Ersatzteile

Ein weiterer Pluspunkt bei Gastroback ist die Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Zum Glück brauchte ich den Service noch nicht in Anspruch nehmen, aber wenn ein Mangel an der Maschine auftritt oder ein Bauteil kaputt geht, findet man im Web zahlreiche Anbieter für Ersatzteile.

Warum Gastroback und keine andere Maschine?

Wie eingangs erwähnt, waren noch die Rancilio Silvia* (Werbelink zu Amazon) und eine Pavoni Handhebelmaschine* (Werbelink zu Amazon) im Rennen.

Gegen die Rancilio habe ich mich letztlich entschieden, da sie kein integriertes Mahlwerk besitzt (Zusatzkosten) und man ggf. handwerkliches und technisches Geschick braucht um die Maschine um eine Temperaturanzeige zu erweitern. Andernfalls braucht man Geschick beim Temperatursurfen und am Ende war es mir zu umständlich. Auch die Aufheizzeit ist nichts für hektische Menschen. Hier will der Espresso Genuss von langer Hand geplant werden.

Die Pavoni Modelle sind optisch eine Schau. Keine Frage. Aber eine Handhebelmaschine richtig zu bedienen will auch gelernt sein. Und da ich morgens einfach nur einen leckeren Espresso oder Kaffee trinken möchte, war auch dieses Modell mir für den täglichen Gebrauch zu unhandlich. Ich finde beide Maschinen wirklich wunderbar. Aber am Ende muss es bei mir auch praktisch sein und auf Knopfdruck gelingen. Daher habe ich mich für die Nummer sicher, die Gastroback, entschieden.

Zusammenfassung

Ich bin wunschlos glücklich mit der Gastroback 42612 Espresso Advanced Pro G. Für einen Maschine unterhalb von 600 € bietet sie wirklich ein hervorragendes Gesamtpaket. Leckerer Espresso / Kaffee, Barista Feeling und Möglichkeiten der Feinjustierung lassen mein Espresso Herz auch heute noch höher schlagen. Wer gerne und unkompliziert Espresso zubereiten möchte dem kann ich dieses Modell von ganzem Herzen empfehlen. Ich würde sie jederzeit wieder kaufen und bin sehr sehr zufrieden.

Gastroback 42612 Video Review

UPDATE: Neues Modell GS erhältlich

Die Gastroback 42612 Advanced Pro G wurde grundlegend überarbeitet und das neue Modell ist ab sofort erhältlich und nennt sich Gastroback 42612 Advanced Pro GS. Was ist an der neuen Maschine nun anders und besser?

Gastroback 42612 Advanced Pro GS

  • Die Advanced Pro GS besitzt einen 250 Gramm Kaffeebohnenbehälter (statt 200 Gramm)
  • Brühgruppe wird nun aktiv beheizt
  • Mittels PID Regler wird Wassertemperatur bestimmt
  • Die Leistung wurde von 1450 Watt auf 1850 Watt erhöht

Sofern du Fragen zur Maschine oder zur Zubereitung des Espresso hast, kannst du mir gerne in die Kommentare schreiben was dich bewegt. Ich antworte gerne. Wenn dir meine Gastroback Testbericht geholfen hat, darfst du mir ebenfalls gerne einen Kommentar hinterlassen. Soviel Zeit muss sein 🙂

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*