Thermoskanne für Camper

thermoskanne camper

Thermoskannen sind beim Camping ein zweckmäßiges und wichtiges Utensil. Sie halten die Getränke in der gewünschten Temperatur. So lässt sich im Winter eine gute Tasse heißen Tees und um Sommer ein kühles Erfrischungsgetränk genießen. Auch heißes Wasser lässt sich so beim Campen leicht mit sich führen, um unterwegs zum Beispiel eine frische Tasse Kaffee zuzubereiten.

Empfehlenswerte Thermoskannen für Camper

Thermos Light & Compact

Die Auswahl an outdoortauglichen Thermoskannen ist vielfältig. Camper haben daher die Möglichkeit, genau die Kanne zu wählen, die am besten zu ihren individuellen Bedürfnissen passt. Empfehlenswert ist hier zum Beispiel die Thermos Light & Compact mit einem Fassungsvermögen von 0,5 Liter.

Sie wird als praktisch unzerbrechlich beschrieben, besitzt einen beulensicheren Edelstahlkorpus und bietet damit eine lange Lebensdauer und das zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Zudem kann sie Getränke bis zu 12 Stunden heiß und sogar bis zu 24 Stunden kalt halten, was ein hervorragendes Ergebnis ist. Die Thermos Thermoskanne ist weiterhin auch korrosionsbeständig.

Emsa 618101600

Auch sehr beliebt ist die Emsa 618101600 Isolierflasche mit individuell wählbarem Fassungsvermögen von 350 bis 1000 ml und einem Safe Loc Verschluss, der ein kontrolliertes Ausgießen ermöglicht. Die Kanne ist aus Edelstahl gefertigt. Verbrannte Finger sind hier dank hochwertigem, vakuumisoliertem Edelstahlkolben kein Problem mehr. Und auch hier können heiße Getränke 12 Stunden heiß gehalten werden und die Kühlwirkung liegt bei 24 Stunden.

Worauf bei der Auswahl geachtet werden sollte

Da die Thermoskanne für Camper dem regelmäßigen Outdoor-Einsatz standhalten muss, sollte sie vor allem robust sein. Im besten Fall ist sie stoß- und schlagfest, so dass sie es auch verzeiht, wenn sie einmal fallen gelassen werden sollte. Wer in der Natur wandert, läuft meist auch auf unebenem Untergrund.

Wenn es über Stock und Stein geht, muss die Thermoskanne diesen Anforderungen standhalten können. Insbesondere Modelle aus Edelstahl und Kunststoff empfehlen sich hier, wenn es darum geht, sich für eine besonders langlebige Thermoskanne zu entscheiden. Auf Glas im Innenleben der Kanne sollte hingegen verzichtet werden. Hier wäre die Bruchgefahr zu groß.

Dann ist natürlich auch das Größe bzw. das Fassungsvermögen der Kanne entscheidend. Wer den ganzen Tag in der Natur unterwegs ist, sollte sich mit ausreichend Flüssigkeit versorgen. Daher kann es schon einen Unterschied machen, ob die Thermoskanne nur 0,5 oder vielleicht sogar 3 Liter oder mehr fassen kann.

Gleichzeitig sollte die Kanne aber auch nicht zu groß gewählt werden. Sonst stellt sie nur unnötiges Gewicht dar und erweist sich auch als zu sperrig. Wenn dann die Thermoskanne auch nur halb befüllt wird, weil gar nicht das komplette Fassungsvermögen gebraucht wird, kühlt der Kaffee auch deutlich schneller ab. Es macht also in jedem Fall Sinn, sich vorab einmal Gedanken darüber zu machen, wie viele Tassen man unterwegs trinken möchte.

Weiterhin spielt auch die Form der Thermoskanne eine Rolle. Denn diese bestimmt auch die Handhabung. Schlanke Kannen bieten den Vorteil, sich leichter verstauen zu lassen und nehmen zum Beispiel im Rucksack nicht mehr Platz ein, als nötig. Ist die Kanne hingegen breiter, bietet sie einen stabileren Stand.

Wer es beim anschließenden Reinigen besonders komfortabel mag, sollte zudem auf eine breitere Flaschenöffnung achten. Wichtig ist auch, dass der Deckel gut und lange dicht hält und nicht zu lecken beginnt.